An(ge)dacht 2019

Frohe und gesegnete Ostern

Liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage!

 

In den deutschsprachigen Quiz-Shows scheitern regelmäßig Kandidaten an der Frage, was Christen denn an Ostern feiern.

 

Sie wissen es wahrscheinlich: Wir feiern die Auferstehung Christi von den Toten und  wir freuen uns, dass es auch für uns ein erfülltes Leben nach diesem irdischen Leben geben wird. Das ist unsere erste und grundlegende christliche Hoffnung!

 

Weiterlesen …

Palmsonntag

Jesus zieht in Jerusalem ein und das Volk jubelt Ihm begeistert zu. Sie begrüßen ihren neuen König.

Doch dann, einige Tage später, wollen sie nichts mehr von Ihm wissen. "Wir haben keinen König außer dem (römischen) Kaiser", antworten sie Pilatus, als der sie fragt, ob er ihren König kreuzigen soll. Und: "Kreuzige ihn!"

Weiterlesen …

„Seht her, nun mache ich etwas Neues.“ Jes 43,19

In seinem Wort sagt uns Jesus in dieser Woche: „Seht her, nun mache ich etwas Neues!“  „Ich verurteile dich nicht. Geh und sündige von jetzt an nicht mehr!“

Ist die Fastenzeit eine Zeit der Gnade?

Weiterlesen …

in An(ge)dacht steckt denken...

Sprecher: Propst Dr. Michael Langenfeld

Weiterlesen …

Naturwissenschaft und Glaube – ein Gegensatz?

Naturwissenschaft und Glaube – ein Gegensatz?

Schöpfungsgeschichte oder Urknall? Homo sapiens oder Adam und Eva? Naturgesetze oder Wunder? Mir stellt sich die Frage als Naturwissenschaftler nicht.
Wer steht hinter den Naturgesetzen? Das ist die Frage. In diesem Spannungsfeld suche ich nach dem allmächtigen Gott.

Weiterlesen …

Er verschafft deinen Grenzen Frieden (Psalm 147,14)

Mich mit meinen Grenzen befrieden? Befrieden lassen? Von Gott?

Grenzen haben etwas zutiefst Ambivalentes: Sie können eine scharfe Kante sein, an der es Reibung gibt, eine Gefahrenzone, wo es zur Gewalt kommen kann, eine Trennlinie, wo mir Einhalt geboten wird, ich nicht weiter darf oder kann. Grenze kann aber auch reizvolle Übergangszone sein, Schwelle ins Neue, Unbekannte, Fremde, in die Weite. Grenzen schützen uns und mich. Und Grenzen geben Kontur, Profil. Limitierte Auflagen haben einen besonderen Wert.

Weiterlesen …

„!mu rheK“

Verkehrte Welt, das ist etwas was ich in den letzten Jahren, Wochen und Tagen immer wieder höre.
 
Verkehrte Welt. All die Errungenschaften einer freien Welt, Kirchenentwicklungen, die nach vorne weisen scheinen plötzlich auf den Kopf gestellt:

Weiterlesen …

C. Winnemöller

Lieber Leserinnen und Leser,

darf man die Schulze schwänzen um das Klima zu retten?

Knapp 2000 Schülerinnen und Schülern demonstrierten mit Slogans wie „Klimaschutz statt Kohleschmutz“ oder „spielt nicht mit unserer Zukunft“ vor Münsters Rathaus für den Klimaschutz und das Umdenken der Mächtigen. Eine Gruppe aus Telgte war auch mit dabei.

Weiterlesen …