Die Wallfahrtsgilde Telgte e.V. lädt zur Mitwirkung ein!

Sie möchte die beginnende Wallfahrtszeit auch zum Anlass nehmen, um an dieser Stelle auf ihre Aufgaben und  Aktivitäten aufmerksam machen, um weitere Mitwirkende zu gewinnen:

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 durch einige Personen aus der sogenannten Kapellen-Nachbarschaft setzt sich die Gilde für die Pflege und Förderung der Telgter Wallfahrt ein, was vor allem in der Ausschmückung der Wallfahrtswege sichtbar zum Ausdruck kommt. Den vielen  Pilger-gruppen und Einzelpilgern soll damit ein freundliches Willkommen bereitet werden.

Dazu stellt sie vor Beginn der Wallfahrtszeit auf der Kapellenstraße zwei große Schmuckbögen auf und schmückt den Kirchplatz um Kapelle und Clemenskirche mit Blumenampeln.  Außerdem wird an der Kapelle ein Motivbild mit dem jeweiligen Wallfahrtsmotto angebracht, das in diesem Jahr gleichlautend mit dem Thema des Katholikentages „Suche Frieden“

(Ps. 34,15) heißt.

 

 

Auch den festlichen Empfang der angemeldeten Wallfahrtsgruppen, vor allem der traditionellen Fußwallfahrten aus Osnabrück, Altenrheine- Rheine, Ahlen, Münster u.a.  hat sich die Gilde zu eigen gemacht. Eine Fahnen-abordnung der Wallfahrtsgilde empfängt gemeinsam mit dem Propst die einzelnen Gruppen an den Stadttoren und geleitet sie über die beidseitig mit gelb-weißen Fähnchen geschmückten Wallfahrtswege zur Kapelle oder St. Clemenskirche.

Das regelmäßige Aufstellen und Abnehmen der bis zu 250 Fähnchen an mehr als 20 Wochenendtagen und zu besonderen Anlässen besorgen treue Helferinnen und Helfer der Wallfahrtsgilde - deren Kreis aber durchaus noch vergrößert werden könnte.

Wie in ihrem Jahresprogramm außerdem deutlich wird, führt die Gilde für Mitglieder und Interessierte Tagesfahrten zu regionalen oder überregionalen Wallfahrtszielen durch und bietet in Zusammenarbeit mit der  Pfarrgemeinde u.a. Vorträge, Gottesdienste und Meditationen sowie Kirchen- und Museumsführungen an, die alle im Zusammenhang mit dem Thema Wallfahren stehen.

Von Seiten der Kirchengemeinde St. Marien wie auch von vielen auswärtigen Besuchern und Pilgergruppen erfährt die Wallfahrtsgilde hohe Wertschätzung und große Dankbarkeit. Sie nimmt diese aufmerksamen Rückmeldungen gern zum Anlass, sich auch in Zukunft gemäß ihren Zielen für ein pilgerfreundliches Willkommen in der Wallfahrtsstadt Telgte einzusetzen.

Dabei kann die Wallfahrtsgilde Sie als Helfer/in oder als Fördermitglied ausgesprochen gut gebrauchen!

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der Wallfahrtsgilde Telgte e.V. interessieren oder diese anderweitig tatkräftig unterstützen möchten, wenden Sie sich gerne an vorstand@wallfahtsgilde-telgte.de oder

Tel. 02504 3584.

Unser Jahresprogramm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.wallfahrtsgilde-telgte.de und in unserem Faltblatt im Schriftenstand der Clemenskirche.

Zurück