Wandelkrippe – Zweites Bild

Am Zweiten Advent und während der zweiten Adventswoche zeigt die Krippe die Verkündigung an Maria: Eine junge Frau aus Nazareth mit Namen Maria hört vom Erzengel Gabriel, dass sie von Gott gesegnet sei und durch das Wirken des Heiligen Geistes Mutter des Gottessohnes werden soll. Nach einem ersten Erschrecken und einem mutigen Nachfragen, sagt Maria ganz bewusst ihr ,Ja‘ zu den Plänen Gottes.

Mit der Verkündigung an Maria und ihrer in Freiheit gegebenen Zustimmung zu diesem revolutionären Plan Gottes beginnt die Zeit einer neuen, ganz ungewöhnlich konkreten Annäherung Gottes an uns Menschen - vom liebenden Gott begonnen, vom freien Menschen mitgetragen und ermöglicht.

Zurück