Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

An(ge)dacht

Zahlen haben oft eine tiefe symbolische Bedeutung. Wenn der Jude zur Zeit Jesu die Zahl 5 vor sich sah, dachte er unwillkürlich an die fünf Bücher Mose, an das, was er „Tora“, Weisung des Herrn, nannte. Damit sind auch die 2 Fische in ihrer Bedeutung markiert; sie stehen für die „Tore und die Propheten“. Und schließlich hat es bei den Zeitgenossen Jesu auch bei der Zahl 12 sofort Klick gemacht; die 12 Körbe stehen für die 12 Stämme Israels.

Aktuelles

Traditionell feiern wir in St. Marien unsere Erstkommunionen in der Osterzeit. Da dies wegen der Corona-Bestimmungen in diesem Jahr nicht möglich war, sind nun der August und September die Monate unserer großen Erstkommunionfeiern:

Die Corona-Pandemie hat auch den afrikanischen Kontinent erreicht. Doch die Bekämpfung des Virus lässt „alte Krisen“ wie Malaria, Masern oder Polio in den Hintergrund rücken. Und dann wäre da der wohl noch tödlichste Feind der Menschen, der durch Corona wieder furchterregende Ausmaße annehmen könnte: Der Hunger.

 

Auch in diesem Jahr besteht für die Eltern der Kommunionkinder unserer Kirchengemeinde St. Marien die Möglichkeit, sich die gelb-weißen Wallfahrtsfahnen der Wallfahrtsgilde Telgte für die Ausschmückung von Haus und Hof anlässlich der diesjährigen Erstkommunionfeiern gegen eine Leihgebühr von 2,50 Euro pro Stück auszuleihen.

Auch in diesem Jahr laden wir wieder herzlich ein zur Open-Air-Messe am Sonntag, 9. August 2020, um 17 Uhr. Gottesdienstort ist in diesem Jahr der Platz vor dem Pfarrheim St. Johannes.

 

Die Heilige Kommunion wird in jeder Messe im Mittelgang direkt vor den Altarstufen gereicht. Bei größeren Messfeiern in St. Clemens steht ein zweiter Kommunionspender im Mittelgang vor dem Hauptportal.