Am Zweiten Advent und während der zweiten Adventswoche zeigt die Krippe die Verkündigung an Maria: Eine junge Frau aus Nazareth mit Namen Maria hört vom Erzengel Gabriel, dass sie von Gott gesegnet sei und durch das Wirken des Heiligen Geistes Mutter des Gottessohnes werden soll. Nach einem ersten Erschrecken und einem mutigen Nachfragen, sagt Maria ganz bewusst ihr ,Ja‘ zu den Plänen Gottes.

Mit der Verkündigung an Maria und ihrer in Freiheit gegebenen Zustimmung zu diesem revolutionären Plan Gottes beginnt die Zeit einer neuen, ganz ungewöhnlich konkreten Annäherung Gottes an uns Menschen - vom liebenden Gott begonnen, vom freien Menschen mitgetragen und ermöglicht.

An(ge)dacht

Liebe Leserinnen und Leser!

Auf meine Frage, was denn wohl ‚Advent‘ bedeutet, meinte eine Schülerin in der Schulmesse, Advent ist Wartezeit. Das fand ich eine wunderbare Antwort. Während nämlich von Gott her Advent ‚Ankommen‘ bedeutet, bedeutet er aus unserer Perspektive tatsächlich ‚Wartezeit‘.

Aktuelles

Der zusätzliche Mittwoch, der probeweise für die Kleiderstube eingeführt worden ist, wurde in den vergangenen Wochen nicht genügend angenommen.

Der für den 19. September 2020 in Münster geplante Begegnungstag für Hinterbliebene und auch die Eucharistiefeier im St.-Paulus-Dom muss aufgrund der Corona-Krise leider ausfallen.

Am Freitag, 26.6.2020 hat die Kolpingsfamilie Telgte ihren alljährlichen Gebetsruf; und zwar bereits um 18:00 Uhr.

„Du für den Nächsten“ ist das Motto der gemeinsamen Sammlung von Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr. Es erfährt in diesen Monaten eine besondere Aktualität.

In diesem Jahr erscheint auch zu Beginn der Sommerferien ein Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde St. Marien.

Wir laden herzlich zur Biblischen Orgelgeschichte für Familien in die Propsteikirche St. Clemens ein. Am 21.06.2020 um 16 Uhr steht Noah und der Bau seiner Arche, die Rettung der Tiere und Menschen und die große Flut im Mittelpunkt der Geschichte.

Alle Frauen sind herzlich eingeladen zu einer Andacht am Donnerstag den 25. Juni um 19 Uhr auf dem Kreuzweg an der Ems (Bücker-Kreuzweg). Treffpunkt ist am Kreuzweg. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der Propsteikirche statt.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir freuen uns über Euren Besuch!

Für diesen Sonntag haben wir einen Brief und eine Bastelanleitung für euch vorbereitet.