An(ge)dacht 2022

Liebe Gemeinde,

bitte beten sie für ein gutes Gelingen und schönes Wetter!

Denn am 21. August 2022 findet von 17:00 bis 19:30 Uhr auf der Planwiese in Telgte neben dem Haus der Musik und dem Jugendtreff Hot die open air Veranstaltung „Achtung {!} Sieben Stationen mit und ohne Gott?!“ statt. Dazu sind Jugendliche aus den Kirchengemeinde im Dekanat Warendorf herzlich eingeladen. Die Angebote sind aber auch offen für alle Jugendlichen aus Stadt und Land.

Liebe Leserinnen und Leser!

Ein Höhepunkt meines Urlaubs war der Besuch der elsässischen Stadt Colmar. Dort befindet sich das meistbesuchte Museum Frankreichs, Paris natürlich ausgenommen. Publikumsmagnet des Museums ‚Unterlinden‘ ist ausgerechnet ein Altar!

Endlich wieder Sommerferienlager rund um St. Marien!  

Am Start sind alle Messdienergemeinschaften, also St. Christophorus (Raestrup), St. Clemens (Telgte), St. Cornelius und Cyprianus (Westbevern) sowie die KjG Telgte. Das zweiwöchige Ferienlager der CAJ in Westbevern und Ostbevern ist im vollen Gange (auch wenn es nicht unmittelbar zur Pfarrei gehört). Für Kinder und Jugendliche ist also richtig viel los in den Sommerferien.

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Es sind 37 Grad, mein Hund liegt auf den kalten Bodenfliesen und pennt. Eine ausgedehnte Wanderung haben wir bereits sehr früh am Morgen unternommen. Mehr zufällig haben wir - i

Liebe Schwestern und Brüder,

 

im Evangelium vom nächsten Sonntag erleben wir zwei Schwestern, Martha und Maria, die Jesus in ihrem Haus gastlich aufnehmen. Diese Geschichte finden wir nur im Lukasevangelium, wo die beiden verschiedenen Charaktere dieser Schwestern erzählt werden.

Der Evangelist Lukas schreibt: „Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu. Martha aber war ganz davon in Anspruch genommen zu dienen.“

Liebe Leserinnen und Leser!

An diesem Wochenende sind wieder tausende Wallfahrerinnen und Wallfahrer in Telgte, die meisten aus dem Raum Osnabrück, aber auch aus Greven und Bevergern. Das Gnadenbild ist wegen des Andrangs in der Propsteikirche aufgestellt. Viele Pilger nutzen diese räumliche Nähe, um das Bild der Schmerzhaften Mutter von Telgte mit der Hand zu berühren oder auch ganz ehrfürchtig zu küssen.

Liebe Schwestern und Brüder,

im Evangelium vom nächsten Sonntag erleben wir den großen Sendungsauftrag von Jesus. Jesus „sandte“ 72 seiner Jünger „in alle Städte und Ortschaften“ um das Evangelium vom Reich Gottes zu verkünden.

Einige Punkte sind hier wichtig:

1. „Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden!“.

Liebe Leserinnen und Leser!

Es wird erzählt, dass der Apostel Johannes auch im hohen Alter gern spielte. Eines Tages kam ein Jäger zu ihm und fragte ihn verwundert: „Warum vertust Du Deine kostbare Zeit mit nutzlosem Spielen?“ „Weshalb ist der Bogen in Deiner Hand nicht gespannt?“