Archiv Nachrichten Februar 2015

Ich freute mich, als man mir sagte: ‚Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern‘.

Schon stehen wir in deinen Toren, Jerusalem. (Ps 122, 1.2)

 

Prälat Dr. Egon Mielenbrink

* 27. 7. 1937   files/st-marien-telgte/allgemein/kelch.jpg 2.2.1968  † 12.2.2015

 

hat seinen irdischen Pilgerweg vollendet.

 

Voll Trauer und Dankbarkeit nimmt unsere Kirchengemeinde St. Marien Abschied von einem Priester, dem das Pilgern, die Telgter Wallfahrt, die Kirchenmusik und die geistliche Begleitung von Ordensschwestern ein Herzensanliegen war.

Wir verlieren einen Seelsorger, der sich in liebevoller Weise der Kranken angenommen hat und vielen Priestern ein geistlicher Wegbegleiter war.

 

Am Donnerstag, den 19. Februar 2015, feiern wir um 14 Uhr die Auferstehungsmesse für Prälat Dr. Mielenbrink in der Propsteikirche St. Clemens. Anschließend gehen wir gemeinsam zum Friedhof, wo der Verstorbene beigesetzt wird.

Zum anschließenden Kaffeetrinken im Saal des St. Rochus-Hospitals laden wir alle Trauergäste ganz herzlich ein. Vom Friedhof aus werden Busse dorthin fahren.

Am Tag zuvor, dem Aschermittwoch ist Gelegenheit, sich von dem Verstorbenen zu verabschieden. Von 10 Uhr bis 18 Uhr wird er zu Füßen der Schmerzhaften Mutter von Telgte in der Gnadenkapelle aufgebahrt sein. Zur Mitfeier der Totenvesper am Aschermittwoch um 18 Uhr laden wir ebenfalls freundlich ein.

 

Manfred Dierkes             Dr. Michael Langenfeld                    Dieter Köcher

Kirchenvorstand              Propst und Pastor                          Pfarreirat