Einweihung der neuen Räume im Kindergarten St. Barbara

Im Oktober 2021 wurde mit der Küche begonnen, die von der Grundfläche her verdoppelt und mit neuen Geräten und Möbeln ausgestattet wurde. Akustikplatten an den Decken sorgen jetzt in allen Räumlichkeiten für eine optimale Raumakustik. Die Gruppenräume wurden neben den Akustikdecken mit einem neuen Fußboden, Teppichen, Möbeln und einem neuen Anstrich ausgestattet. Hierbei wurde darauf geachtet, dass die Räume mehr Ruhe ausstrahlen, hell und freundlich sind. Alle Toilettenräume sind grundsaniert und strahlen jetzt in hellen Farben. Bei den Toiletten und Waschbecken wurde darauf geachtet, dass durch verschiedene Größen diese auch von Kindern ab 2 Jahre selbständig genutzt werden können. Vor der Kita ist ein neuer, zusätzlicher Spielplatz zum Thema „Wald“ entstanden und wird bereits intensiv von den Kindern genutzt. Auf dem Spielplatz hinter dem Kindergarten wurden alle Sandflächen ausgetauscht und die Wege neu gepflastert, so dass diese wieder mit den Fahrzeugen durch die Kinder genutzt werden können.

Zu Beginn der Einweihungsfeier gab es einen kurzen Festakt der mit Liedern, Gebeten und Danksagungen gemeinsam mit den Kindern, der Verbundleitung Dorothee Glatzel und Pfarrer Drenker gestaltet wurde. Im Anschluss gab es die Möglichkeit eine Fotoausstellung und die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Für die Kinder gab es verschiedene Spielstände, die vom Förderverein organisiert wurden. Nachdem sich jeder gegen Mittag mit einer Bratwurst vom Grill stärken konnte, endete das schöne Fest.

Ein ganz großes Dankeschön gilt den zuständigen Architekten Malte Jansen und Ralf Pohlmann für die Planung und Organisation der Renovierungsarbeiten. Blumen gab es nicht nur für die Architekten, sondern auch für die Verbundleitung Dorothee Glatzel. Sie hat viele Organisationsaufgaben übernommen und hat das Team jederzeit bei den anfallenden Umräumaktionen unterstützt und kam selbst am Wochenende mit dem Schraubenzieher vorbei, um Möbel aufzubauen.  Vor einigen Wochen konnte auf dem Spielplatz bereits die neue Wasser-Matschanlage in Betrieb genommen werden. Diese wurde durch den Förderverein der Kita und der Unterstützung der Volksbank durch eine Crowdfunding Aktion finanziert.

Sonja Schapmann, Eirichtungsleitung

Zurück