Herzlichen Dank

Ein besonderer Dank gilt dem Team des St. Barbara-Kindergartens, dem Team der Minikirche und den Familienmesskreisen, die die Krippenfeiern und Familiengottesdienste vorbereitet haben. Unserem Kantor und unseren Organistinnen und Organisten sowie den Solosängerinnen und -sängern und allen, die unsere Gottesdienste instrumental begleitet haben, vielen Dank! Sie konnten das Nicht-Singen der ohnehin kleinen Gottesdienstgemeinde so gut kompensieren, dass eine getragene Weihnachtsatmosphäre entstand.

Auch unseren Messdienern/innen und Lektor/innen sei herzlich gedankt, besonders aber auch unseren Ordnern/innen, ohne die seit Anfang Mai gar keine Gottesdienste stattfinden könnten und die sich leider auch schon so manche unpassende Bemerkung anhören mussten. Glücklicherweise wissen aber die allermeisten ihren Dienst zu schätzen!

Wegen der Abstandsregeln war es in diesem Jahr eine echte Herausforderung für unsere verschiedenen Krippenteams, die Weihnachtsbäume und Krippen in den Kirchen und Kapellen von St. Marien wieder stimmungsvoll und ansprechend zu arrangieren. Danke!

Nicht nur die vielen dankbaren und positiven Mails aus der Gemeinde drängen mich dazu, unseren Pfarrsekretärinnen und Küstern/innen in diesem Jahr ein ganz besonders herzliches Dankeschön zu sagen. Ohne deren hervorragende Organisation der Weihnachtsgottesdienste hätten wir diese ausfallen lassen müssen!

Auch unsere Alternative „Weihnachten aus der Tüte“ wurde nach anfänglichem Zögern gerne angenommen. Auch dafür unseren Pfarrsekretärinnen und unserer Pastoralreferentin vielen Dank!

Propst Michael Langenfeld

Zurück